Prof. Dr. Franz Darpe

Prof. Dr. phil., Gymnasialdirektor in Coesfeld.
Geboren am 25. September 1842 in Warendorf,
gestorben am 24. April 1911 in Coesfeld.
Seit dem 19. März 1896 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission.

Literatur:
– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 10.

– Max Arnim, Internationale Personalbibliographie, 2. erweiterte und überarbeitete Aufl., Band 1, Leipzig 1944, S. 268.

– 300 Jahre Coesfelder Gymnasium. Festschrift zum Doppeljubiläum am 22., 23., 24 September 1928, Coesfeld 1928.

– Biographisches Jahrbuch und deutscher Nekrolog 16 (1914), Sp. 16.

– Wer ist's? 6 (1912), S. 281.

– Kürschners Literaturkalender 33 (1911), Sp. 283 f.

 

Internet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Darpe

http://www.deutsche-biographie.de/sfz027_00414_1.html (Nur Zusammenstellung der Erwähnungen).

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder