Prof. Dr. Karl Döhmann

Prof. Dr. phil., Oberlehrer und Archivar des Fürsten zu Bentheim-Steinfurt und der Stadt Burgsteinfurt.
Geboren am 25. September 1858 in Gelsenkirchen,
gestorben am 8. April 1943 in Burgsteinfurt.
Seit dem 2. Juni 1911 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission.

Literatur:
– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 20.

– Max Arnim, Internationale Personalbibliographie, 2. erweiterte und überarbeitete Aufl., Band 1, Leipzig 1944, S. 297.

– 350 Jahre Gymnasium Illustre Arnoldinum. Eine Festgabe zum Arnoldifest 1938, Burgsteinfurt 1938.

– Wer ist's? 10 (1935), S. 307.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 4 (1931), Sp. 492 f.

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder