Karl Féaux de Lacroix

Gymnasialoberlehrer und Studienrat.
Geboren am 5. August 1860 in Arnsberg,
gestorben am 13. Mai 1927 in Arnsberg.
Seit dem 19. März 1896 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission.              

Literatur:
– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 11, [Hier mit falscher Schreibung des Nachnamens "Féaux de la Croix"].

– Walter Wahle, Laurentianum. Aufsätze über das Gymnasium zu Arnsberg, Geseke 1971, S. 116 f.

 

Internet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_F%C3%A9aux_de_Lacroix

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder