Prof. Dr. Karl Maria Nikolaus Joseph Greving

Prof. Dr. theol., Universitätsprofessor in Bonn und Münster.
Geboren am 24. Dezember 1868 in Aachen,
gestorben am 9. Mai 1919 in Bonn.
Seit dem 13. Mai 1910 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission, am 15. Mai 1918 ausgeschieden.

 

Literatur:
– Walther Killy u.a. (Hg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie 4 (1996), S. 160.

– Lexikon für Theologie und Kirche, 2. völlig neu überarbeitete Ausgabe, Band IV. (1995), Sp. 1224.

– Biographisch Bibliographisches Kirchenlexikon 2 (1990), Sp. 349 f.

– Max Arnim, Internationale Personalbibliographie, 1944 – 1959 und Nachtr. zur 2. Aufl., Band 3, Leipzig  1981, S. 542.

– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 20.

– Hubert Jedin, Greving, Karl Maria Nikolaus Joseph, in: Neue Deutsche Biographie 7 (1966), S. 53–54, (Online verfügbar unter: http://www.deutsche-biographie.de/pnd118697560.html).

– Die Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, Band II. (1958), Sp. 1856 f.

– Hubert Jedin, Joseph Greving. Zur Erinnerung an die Begründung der >>RGST<< im Jahr 1905, Münster 1954, (mit Bibliographie).

– Max Arnim, Internationale Personalbibliographie, 2. erweiterte und überarbeitete Aufl., Band 1, Leipzig 1944, S. 471.

– Historisch-politische Blätter für das katholische Deutschland 164 (1919), S. 129 ff.

– Das Katholische Deutschland. Biographisch-bibliographisches Lexikon von W. Kosch, KD 112.

 

Internet:

https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Greving

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder