Dr. Otto Hellinghaus

Dr. phil., Geheimer Rat, Gymnasialdirektor und Stadtarchivar in Münster.
Geboren am 23. März 1853 in Drolshagen,
gestorben am 26. August 1935 in Münster.
Seit dem 22. Mai 1897 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission, am 26. April 1923 ausgeschieden.

Literatur:
– Walther Killy u.a. (Hg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie 4 (1996), S. 566.

– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 14.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 4 (1931) Sp. 1106 f.

– Wer ist's? 8 (1922), S. 616 f.

 

Internet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Hellinghaus

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder