Dr. Hans Kruse

Dr. phil., Studienrat und Museumsdirektor in Siegen.
Geboren am 22. April 1882 in Iserlohn,
gestorben am 27. September 1941 in Wien.
Seit dem 9. Mai 1913 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission. Zudem seit 1925 Ausschussmitglied.

Literatur:
– Wolfgang Leesch, die deutschen Archivare. 1500–1945, München u.a. 1985–1992, S. 344 f.

– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 21.

– Siegerland. Blätter des Siegerländer Heimatvereins 45 (1968), S 1–12.

– Nassauer Lebensbilder 5 (1955), S. 275–284.

– Nassauer Annalen 61 (1950), S. 236.

– Max Arnim, Internationale Personalbibliographie, 2. erweiterte und überarbeitete Aufl., Band 1, Leipzig 1944, S. 695.

– Siegerland. Blätter des Siegerländer Heimatvereins 23 (1941), S. 33–44.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 6 (1940/1941), Sp. 1064.

 

Internet:
http://www.deutsche-biographie.de/sfz087_00541_1.html (Nur Zusammenstellung der Erwähnungen)
 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder