Prof. Dr. Franz Petri

Prof. Dr. phil., Universitätsprofessor in Köln, Münster und Bonn.
Geboren am 22. Februar 1903 in Wolfenbüttel,
gestorben am 8. März 1993 in Hamburg.
Seit dem 19. Oktober 1951 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission. Zudem seit dem 20. April 1982 Ehrenmitglied.

Literatur:
– Karl Ditt, Petri, Heinrich Eduard Justus Gotthard Franz, in: Neue Deutsche Biographie 20 (2001), S. 265–266. (Online verfügbar unter: http://www.deutsche-biographie.de/pnd118740342.html)

– Walther Killy u.a. (Hg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie 7 (1998), S. 622.

– Herrschafts- und Verfassungsstrukturen im Nordwesten des Reiches. Franz Petri zum Gedenken, Köln 1994. (mit Bibliographie von 1973 bis 1992)

– Westfälische Zeitschrift 44 (1994), S. 448–45.

– Rheinische Vierteljahrsblätter: Mitteilungen des Instituts für geschichtliche Landeskunde der Rheinlande der Universität Bonn 57 (1993), S. VII–XXIII.

– Westfälische Nachrichten (11.03.1993).

– Westfälische Nachrichten (10.03.1993).

– Westfälische Nachrichten (20.02.1993).

– Wer ist wer? Das deutsche Who's who (Fortsetzung von Wer ist's?) 31 (1992/1993), S. 1037.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 16 (1992), S. 2740.

– Westfälische Nachrichten (25.02.1988).

– Westfälische Nachrichten (23.02.1988).

– Westfälische Zeitschrift 38 (1988), S. 303–308.

– Wolfgang Weber, Biographisches Lexikon zur Geschichtswissenschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz: die Lehrstuhlinhaber für Geschichte von den Anfängen des Faches bis 1970, Frankfurt am Main u.a. 1984, S. 434 f.

– Niederlande und Nordwestdeutschland. Franz Petri zum 80. Geburtstag, Köln 1983.

– Zur Geschichte und Landeskunde der Rheinlande, Westfalens und ihrer westeuropäischen Nachbarländer Franz Petri zum 70. Geburtstag, Bonn 1973, (mit Bibliographie).

– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 38.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 11 (1970), S. 2233 f.

– Landschaft und Geschichte. Festschrift zum 65. Geburtstag, Bonn 1970.

– Wer ist wer? Das deutsche Who's who (Fortsetzung von Wer ist's?) 16 (1969/1970), S. 966.

 

Internet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Petri

http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/persoenlichkeiten/P/Seiten/FranzPetri.aspx

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder