Prof. Dr. Gerhard Pfeiffer

Dr. phil., Dr. theol. h.c., Staatsarchivrat in Münster, Stadtarchivdirektor in Nürnberg und Universitätsprofessor in Erlangen.
Geboren am 14. Februar 1905 in Breslau,
gestorben am 19. Juli 1996 in Nürnberg.
Seit Juni 1934 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission, 1945 ausgeschieden.

Literatur:
– Wer ist wer? Das deutsche Who's who (Fortsetzung von Wer ist's?) 34 (1995/1996), S. 1020.

– Nürnberger Mitteilungen 82 (1995), S. XI ff.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 16 (1992), S. 2753.

– Jahrbuch für fränkische Landesforschung 34/35 (1975), S. 1–15, (mit Bibliographie von 1926 bis 1970).

– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 31.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 11 (1970), S. 2247.

– Wer ist wer? Das deutsche Who's who (Fortsetzung von Wer ist's?) 16 (1969/1970), S. 969.

 

Internet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Pfeiffer_%28Historiker%29

http://www.deutsche-biographie.de/sfz116737.html (Nur Zusammenstellung der Erwähnungen)

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder