Doppelklicken zum Editieren
Antippen zum bearbeiten

Prof. Dr. Heinrich Rüthing

Prof. Dr. phil., Akademischer Oberrat (Bielefeld)

Geboren am 5. August 1937 in Paderborn,

gestorben am 26. Juli 2017 in Bielefeld.

Seit dem 8. April 1986 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission, am 20. April 2012 Umwandlung in eine korrespondierende Mitgliedschaft.

Literatur:

– Werner Freitag: Nachruf Heinrich Rüthing (1937–2017), in: Blätter für deutsche Landesgeschichte, Bd. 153 (2017), S. 495–498.
– Johannes Altenberend: Nachruf Heinrich Rüthing, in: Ravensberger Blätter 2 (2017), S. 69–74.
– Johannes Altenberend (Hg.): Kloster-Stadt-Region. Festschrift für Heinrich Rüthing. Historischer Verein für die Grafschaft Ravensberg (2002).

Internet:

http://www.nw-trauer.de/traueranzeige/heinrich-ruething

http://www.lwl.org/pressemitteilungen/mitteilung.php?urlID=27190

http://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/pressemitteilungen/entry/historiker_verabschieden_heinrich_r%C3%BCthing_nr

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder