Dr. Helmut Richtering

Dr. phil., Leitender Landesarchivdirektor in Münster.
Geboren am 5. Januar 1922 in Bremen-Lesum,
gestorben am 19. Februar 1989 in Münster.
Seit dem 2. Mai 1961 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission. Zudem vom 24. April 1974 bis zum Tode Vorstandsmitglied.

Literatur:
– Archivpflege in Westfalen und Lippe 30 (1989), S. 39–42 (Bibliographie).

– Der Archivar 42 (1989), Sp. 644–652.

– Rundschreiben Westfälischer Heimatbund Heft 3 (1989), S. 13.

– Westfälische Nachrichten (25.02.1989).

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 15 (1987), S. 3715.

– Westfälische Nachrichten (31.01.1987).

– Westfälische Nachrichten (30.01.1987).

– Westfälische Nachrichten (05.01.1987).

– Max Arnim, Internationale Personalbibliographie, 2., völlig neubearb. Aufl. von Bd. 3 (Berichtszeit 1944 – 1959) in 3 bis zum jeweiligen Erscheinungsjahr erg. Bd. 3 – 5, Band 4, Leipzig 1984, S. 1382.

– Westfälische Nachrichten (Dezember 1982).

– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 43.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 11 (1970), S. 2416.

 

Internet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Richtering

 

Quellen:
– Nachlass im Archiv des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder