Dr. Otto Schnettler

Dr. phil., Studienrat.
Geboren am 14. Juli 1882 in Hagen-Boele,
gestorben am 5. Januar 1974 in Salzkotten.
Seit dem 10. Dezember 1929 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission. Zudem seit dem 9. Mai 1963 Ehrenmitglied.

Literatur:
– Max Arnim, Internationale Personalbibliographie, 2., völlig neubearb. Aufl. von Bd. 3 (Berichtszeit 1944 – 1959) in 3 bis zum jeweiligen Erscheinungsjahr erg. Bd. 3 – 5, Band 5, Leipzig 1987, S. 66.

– Westfälische Nachrichten (14.07.1982).

– Der Märker 23 (1974), S. 72.

– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 27.

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 11 (1970), S. 2686.

– Beiträge zur Geschichte Dortmunds und der Grafschaft Mark 59 (1962), S. 281–310.

– Bibliographie der Schriften. Otto Schnettler zum 80. Geburtstage. 1962.

– Die Glocke (14./15.07.1962).

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder