Prof. Dr. Rudolf Schrader

Prof. Dr. phil., Studienrat.
Geboren am 17. Dezember 1863 in Gernheim (Kreis Minden),
gestorben am 11. September 1941 in Bielefeld.
Seit dem 29. Mai 1925 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission.

Literatur:
– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 25.

– Ravensberger Blätter für Geschichte, Volks- und Heimatkunde 41 Nr. 8 (1941).

– Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 6,2. (1940/1941), Sp. 683.

– Gustav Griese, Bünde und die Dörfer und Bauernhöfe im Elsetal. Rudolf Schrader zum 70. Geburtstag, Bünde 1933.

 

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder