Prof. Dr. Franz Tenckhoff

Prof. Dr. theol., Dr. phil., Akademieprofessor in Paderborn.
Geboren am 16. August 1865 in Paderborn,
gestorben am 22. Mai 1921 in Paderborn.
Seit dem 14. Mai 1916 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission.

Literatur:
– Biographisch Bibliographisches Kirchenlexikon 23 (2004), Sp. 1465–1467.

– Theologie und Glaube 79 (1989), S. 416 f.

– Wilhelm Kohl, Die Mitglieder der Historischen Kommission Westfalens, Münster 1972, S. 22.

– Eduard Hegel, Geschichte der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster 1773–1964, Band 2, Münster 1971, S. 171.

– Wilhelm Liese, Necrologium Paderbornense. Totenbuch Paderborner Priester (1822–1930), Paderborn 1934, S. 543.

– Wer ist's? 8 (1922), S. 1558.

– Theologie und Glaube 13 (1921), S. 191.

– Westfälisches Volksblatt Nr. 116 (1921).

 

Internet:
http://www.deutsche-biographie.de/sfzT0566.html 
(Nur Zusammenstellung der Erwähnungen)
 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder