Newsletter aus dem Jahr 2016

Neues aus der HiKo (023): Einladung zur Buchvorstellung am 25. Februar in Soest

15.02.2016

am 25. Februar 2016 wird im Burghofmuseum in Soest der neue Band der Reihe „Historischer Atlas westfälischer Städte“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Der umfangreiche Band wurde von Dr. Wilfried Ehbrecht, Dr. Mechthild Siekmann und Dr. Thomas Tippach erarbeitet und ist seit Januar im Buchhandel erhältlich. Im Rahmen der Veranstaltung werden Autoren und Herausgeber wesentliche Erkenntnisse des neuen Werkes vorstellen. Die Teilnehmer werden begrüßt von Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer, von LWL-Landesrätin Dr. Barbara Rüschoff-Thale und von Prof. Dr. Werner Freitag, Geschäftsführer des Instituts für vergleichende Städtegeschichte.

Der „Historische Atlas westfälischer Städte“ wird gemeinsam herausgegeben von der Historischen Kommission für Westfalen und dem Institut für vergleichende Städtegeschichte. In handlichen Mappen wird eine umfangreiche und stark bebilderte Einführung zur Stadtgeschichte geboten, angefügt sind zahlreiche, eigens für das Werk neu erarbeitete Karten zur Stadtgeschichte. Der besonderen Bedeutung der Stadt entsprechend ist der Band zu Soest besonders umfangreich ausgefallen.

Die Vorstellung des Bandes findet statt am 25. Februar 2016 um 18.30 Uhr im Saal des Burghofmuseums (Burghofstraße 22, 59494 Soest). Die Buchvorstellung ist öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach dem Vortrag der Autoren besteht noch Gelegenheit zum Gespräch und zum Erwerb des Bandes.

Bibliographische Angaben:

Historischer Atlas westfälischer Städte, Band 7: Soest. Bearb. von Wilfried Ehbrecht, Mechthild Siekmann und Thomas Tippach, Münster 2016, 32 Seiten und 11 lose Karten in Mappe (25,2 x 35,2 cm), zahlreiche Karten und Abbildungen (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen, Neue Folge 30). Verlag Ardey, ISBN 978-3-87023-382-2, Preis: 39,90 EUR. Erhältlich beim Verlag oder in jeder Buchhandlung.