Newsletter aus dem Jahr 2016

Neues aus der HiKo (026): Sandstein-Workshop in Witten am 24.09.2016 – bitte Termin vormerken!

07.07.2016

Bevor in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien beginnen und wir in das alljährliche „Sommerloch“ geraten, möchten wir Sie noch auf einen Termin hinweisen: Am Samstag, dem 24. September 2016 findet im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall in Witten der dritte Workshop der Reihe „Sandstein in Westfalen“ statt. Im Mittelpunkt der von etwa 9 bis 17 Uhr dauernden Veranstaltung wird der Ruhrsandstein stehen.

Wie bei den ersten beiden Veranstaltungen der Sandstein-Reihe wird es auch in diesem Jahr drei Vorträge und eine Exkursion geben. Die Vorträge beschäftigen sich mit der Geologie und Verbreitung des Steins, mit der konkreten Verwendung des Ruhrsandsteins im Ruhrgebiet sowie mit den Lebens- und Arbeitsbedingungen der Steinbrucharbeiter in Herdecke. Die anschließende Exkursion wird in einen Steinbruch nach Herdecke führen. Das genaue Tagungsprogramm wird Anfang August veröffentlicht, gedruckte Exemplare können dann in der Geschäftsstelle der Historischen Kommission angefordert werden. Für unsere Planung wird eine Anmeldung erforderlich sein.                                                                                                         

Alle Sandsteininteressierten sollten sich den Termin schon jetzt in den Kalender eintragen! Oder wie man auf neudeutsch sagt: „Save the date!“

Die Geschäftsstelle der Historischen Kommission bittet um Nachsicht, dass wir Sie in den zurückliegenden Monaten nicht so oft wie gewohnt mit Nachrichten versorgen konnten. Der Abschluss eines großen Handbuchprojektes, dessen letzten Band wir Ihnen hoffentlich noch in diesem Jahr präsentieren können, hat alle Mitarbeiter stark eingebunden.

Soweit Sie Ihren Sommerurlaub noch vor sich haben, wünschen wir Ihnen eine erholsame Zeit!