Neues aus der HiKo (054): Buchvorstellung Städteatlas Lengerich

Mitte Dezember 2018 ist, wie wir im vorletzten Rundschreiben schon bekannt gegeben haben, der Band „Lengerich“ unserer Reihe „Historischer Atlas westfälischer Städte“ erschienen. Inzwischen gibt es auch einen Termin für die angekündigte Buchvorstellung: Das Werk soll am Dienstag, 19. März 2019 um 18 Uhr im Veranstaltungsraum der Stadtsparkasse Lengerich (Rathausplatz 5–7, 49525 Lengerich) der interessierten Öffentlichkeit präsentiert werden. Bürgermeister Wilhelm Möhrke und Dr. Mechtild Black-Veldtrup (Vorsitzende der Historischen Kommission) werden die Gäste begrüßen, anschließend stellt der Autor Dr. Christof Spannhoff wesentliche Ergebnisse seines Werkes vor.

Der „Historische Atlas westfälischer Städte“ erscheint in Form von einzelnen Mappen, in denen sich ein Textheft und mehrere gefaltete Karten befinden. Mit Lengerich liegen inzwischen elf Bände der 2014 neu konzipierten Reihe vor. Mit einem 36 Seiten starken Textheft und 14 beiliegenden thematischen Karten ist abermals ein umfangreiches Werk entstanden. Im Mittelpunkt steht die neuere Geschichte der Stadt, dabei wird insbesondere die Entwicklung der für den Ort prägenden Zementindustrie ausführlich behandelt.

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung können Sie herunterladen unter:
http://www.lwl.org/hiko-download/Einladungskarte_Lengerich_003_web_beschnitten.pdf

Bibliographische Angaben:
Historischer Atlas westfälischer Städte, Band 11: Lengerich. Bearbeitet von Christof Spannhoff. Textheft mit 36 Seiten und 14 lose Karten in Mappe, zahlreiche Abbildungen (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen, Neue Folge 43). Ardey Verlag, ISBN 978-3-87023-408-9, Preis 39,90 Euro.