Newsletter aus dem Jahr 2015

Neues aus der HiKo (011): Tagung "Externsteine" und Höxter-Bibliographie

06.02.2015

Heute dürfen wir Sie auf eine bald anstehende Tagung und auf eine neue Veröffentlichung hinweisen.

Die Tagung am 6. und 7. März in Detmold wird gemeinsam getragen vom Lippischen Landesmuseum Detmold, von der Schutzgemeinschaft Externsteine e.V. und von der Historischen Kommission für Westfalen. Ihr Thema lautet: "Die Externsteine. Ein Denkmal als Objekt wissenschaftlicher Forschung und Projektionsfläche völkischer Vorstellungen".

„Kraftort“, „Kultplatz“, „Gestirnsheiligtum“ – oftmals finden sich solche und ähnliche Zuschreibungen in der öffentlichen Wahrnehmung der Externsteine. Vorstellungen von einem „vorchristlichen Kultort“ im Teutoburger Wald wurden von Vertreterinnen und Vertretern der völkischen Bewegung seit Beginn des 20. Jahrhunderts popularisiert und sind bis heute populär. Ein Ziel der Fachtagung ist es, die Ursprünge, Funktionen und Rezeption der völkischen Mythenbildung an den Externsteinen zu beleuchten. In einem zweiten Tagungsschwerpunkt stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachdisziplinen den aktuellen Forschungsstand zur Geschichte der Externsteine-Anlagen den Mythen gegenüber. Damit wird eines der bedeutendsten Denkmäler Westfalens erstmals interdisziplinär gewürdigt. Im Rahmen der Tagung zeigt das Lippische Landesmuseum Karen Russos Film „Externsteine“ (2012) und lädt zur Diskussion mit der Londoner Regisseurin ein.

Das vollständige Tagungsprogramm mit der Adresse zur Anmeldung (bis zum 20. Februar!) kann auf den Seiten der Historischen Kommission als PDF-Datei heruntergeladen werden:

https://www.lwl.org/hiko-download/flyer_extersteine_final.pdf

Weitere Hinweise zu unseren Veranstaltungen finden Sie auf der Seite:

https://www.lwl.org/LWL/Kultur/HistorischeKommission/veranstaltungen

Eine neue Veröffentlichung finden Sie in unserer Reihe „Materialien der Historischen Kommission für Westfalen“. Im Rahmen dieser kostenlosen, ausschließlich digital verbreiteten Reihe konnte nun als Band 8 die von Michael Koch bearbeitete „Bibliographie Höxter, Corvey und Corveyer Land“ freigeschaltet werden. Der Stadtarchivar von Höxter hat dieses Verzeichnis in den zurückliegenden Jahren zunächst als Hilfsmittel für sein Archiv zusammengetragen. Inzwischen hat diese Sammlung einen erheblichen Umfang angenommen und wird deshalb vielen Forschern ein willkommenes Hilfsmittel sein. Herr Koch war bereit seine Bibliographie, bislang nur auf den Seiten der Stadt verfügbar, an unsere Schriftenreihe anzupassen und sie zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen. Es ist geplant, etwa einmal im Jahr eine überarbeitete Fassung zu veröffentlichen. Hinweise, Korrekturen und Ergänzungen nimmt Herr Koch jederzeit gern entgegen, bitte wenden Sie sich an m.koch@hoexter.de.

Bibliographische Daten:

Michael KOCH: Bibliographie Höxter, Corvey und Corveyer Land. Stand: Januar 2015. 237 Seiten, Online-Publikation Münster 2015 (Materialien der Historischen Kommission für Westfalen, Band 8)

Download unter: http://www.lwl.org/hiko-download/HiKo-Materialien_008_(2015-01).pdf

Die weiteren Bände der digitalen Schriftenreihe sind verzeichnet unter: https://www.lwl.org/LWL/Kultur/HistorischeKommission/publikationen/digitale-schriftenreihe