Newsletter aus dem Jahr 2017

Neues aus der HiKo (037): Einladung zur Buchvorstellung in Oelde-Stromberg am 28.06.2017

14.06.2017

Zu einer weiteren Buchvorstellung dürfen wir alle Interessierten einladen: Am 28. Juni 2017 stellen die Historische Kommission für Westfalen und der Kreis-Geschichtsverein Beckum-Warendorf e. V. in Oelde-Stromberg gemeinsam das neue Buch von Dr. Leopold Schütte vor. Es handelt sich um den dritten Band der Reihe „Das Tafelgutregister des Bischofs von Münster“, in dem die ehemaligen fürstbischöflichen Ämter Sassenberg und Stromberg behandelt werden. Was aber ist ein „Tafelgut“? Der Bischof von Münster ließ in den Jahren 1573 und 1574 ein neues Verzeichnis seines Besitzes und seiner Einkünfte aufstellen, das offenbar ältere, unübersichtlich gewordene Aufzeichnungen ersetzten sollte. Verzeichnet wurden darin alle Höfe und sonstigen kirchlichen Besitzungen, die direkt dem Bischof gehörten – also nicht den örtlichen Pfarreien, den Klöstern oder dem Domkapitel. Aufgeschrieben wurden die zugehörigen Ländereien, etwaige Besonderheiten und alle fälligen Abgaben. Aus diesen Mitteln wurde nicht nur die „Tafel“ des Bischofs bezahlt (daher der Name), sondern auch der Hofstaat und Teile der Verwaltung. Entstanden ist damit ein Verzeichnis, das tiefe Einblicke in die bäuerliche Lebenswelt der Zeit erlaubt – eine einmalige Quelle für die Ortsgeschichte, die Wirtschafts- und die Familiengeschichte. Der von Leopold Schütte herausgegebene Band gibt den niederdeutschen Text der Quelle vollständig wieder, zahlreiche Erläuterungen und mehrere Register erleichtern die Benutzung.

Die Buchvorstellung findet statt am Mittwoch, dem 28. Juni 2017 um 19 Uhr in der Alten Vikarie in Stromberg (Münsterstraße 31, 59302 Oelde-Stromberg). Die Teilnehmer werden begrüßt von Landrat Dr. Olaf Gericke, eine Einführung gibt Prof. Dr. Wilfried Reininghaus, der Erste Vorsitzende der Historischen Kommission für Westfalen. Anschließend stellt der Autor wesentliche Ergebnisse seines Buches vor. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bibliographische Daten:

Das Tafelgutverzeichnis des Bischofs von Münster 1573/74, Band 3: Die Ämter Sassenberg und Stromberg, bearb. von Leopold Schütte. Münster 2017, 272 Seiten, Festeinband, zahlreiche farbige Abbildungen (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen, Neue Folge 39). ISBN 978-3-402-15127-3, Preis: 39,00 Euro. Erschienen im Verlag Aschendorff, Bestellungen an: buchverlag@aschendorff.de, http://www.aschendorff-buchverlag.de

Für die Teilnahme an der Tagung ist eine Anmeldung bis zum 13. Oktober 2017 erforderlich. Die Anmeldung kann per Post oder formlos per Mail (hiko@lwl.org) erfolgen. Bitte geben Sie bei einer Anmeldung per Mail an, an welchen Tagen und mit wie vielen Personen Sie teilnehmen möchten.