Güter- und Einkünfteverzeichnisse

Güterverzeichnisse sind Verzeichnisse über Besitzrechte einer Grundherrschaft. Einkünfteverzeichnisse stellen Auflistungen der Finanzen der jeweiligen Person oder Einrichtung dar. Beides sind Aufzeichnungen des gesamten, im Eigentum eines Herrn oder einer – meist geistlichen – Einrichtung befindlichen Gutes mit Größen- und Lageangaben und Nennung der aus jedem Besitzstück zu erzielenden Einkünfte.

 

Verschiedene Quellen zu einzelnen Klöstern und Kapiteln (CTW)

Lehnbücher

Schatzungs- und Steuerregister

Tafelgutregister

Urbare, Lagerbücher und Salbücher