Kriegschroniken

In den Kriegschroniken werden mehrere Quellengattungen für den Zeitraum des Ersten Weltkriegs gesammelt. Von Amtsschriften über Flugblätter, Plakate und Pressestimmen bis Tagebücher geben sie einen umfassenden Querschnitt durch das zeitgenössische gesellschaftliche Leben.

 

? Kriegschronik der Stadt Münster 1914/18. Geführt von Eduard SCHULTE, Münster 1930 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission Westfalens VI, Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Münster, Bd. 6).

? Münstersche Chronik zu Novemberrevolte und Separatismus 1918. Tagebücher, Berichte, Akten, Briefe, Zeitungen, Plakate, Bilder. Von Eduard SCHULTE, Münster 1936 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission Westfalens VI, Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Münster, Bd. 7).

? Münstersche Chronik zu Spartakismus und Separatismus Anfang 1919. Aktenstücke, Berichte, Bilder, Flugblätter, Plakate, Pressestimmen, Tagebücher. Von Eduard SCHULTE, Münster 1936 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission Westfalens VI, Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Münster, Bd. 10).