Historische Kommission für Westfalen

Siegel von 1320/1321 des Paderborner Weihbischofs Hermann (Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe)

Westfälisches Urkundenbuch. Bd. 1-11. 1847ff.
(Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen I)


Grundlage mittelalterlicher Geschichtsforschung sind die häufig nicht leicht zugänglichen Quellentexte, die in öffentlichen und privaten Archiven die Jahrhunderte häufig mehr schlecht als recht überdauert haben. Der Wunsch, diese Quellen bekannt und einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, führte 1819 zur Gründung der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, die mit der Herausgabe der Monumenta Germaniae Historica in Deutschland begann. Initiator war Reichsfreiherr vom und zum Stein, der seit 1816 seinen zeitweiligen Wohnsitz auf Cappenberg hatte. 1824 wurde der Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens gegründet, dessen erklärtes Ziel die Veröffentlichung der westfälischen Quellen war. Der Verein setzte sich deswegen noch 1824 mit der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde in Verbindung und veröffentlichte 1828 die "Bekanntmachung wegen des Plans zur Bearbeitung einer Westphälischen Urkunden-Sammlung". Geplant war eine Veröffentlichung der bis 1300 verfassten Quellen und Urkunden. Bereits das Erscheinen des ersten Teilbandes verzögerte sich jedoch bis 1847 und bis heute ist das Gesamtwerk noch nicht abgeschlossen. Als 1896 die Historische Kommission für Westfalen - allerdings in finanzieller Abhängigkeit vom Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens - gegründet wurde, wurde ihr die Bearbeitung des Westfälischen Urkundenbuchs übertragen. Sie behielt diese Aufgabe auch, als sie durch Eintragung in das Vereinsregister 1914 rechtlich selbständig wurde; allerdings wurde versäumt, auf dem Titelblatt des Registers zum 7. Band eine Änderung vorzunehmen. Mit dem zweiten Teilband des fünften Bandes wird das Werk abgeschlossen sein.

Seit dem 13., verstärkt aber seit dem 14. Jahrhundert nahm die Verschriftlichung der Rechtsgeschäfte in einem Maße zu, dass die Menge des überlieferten Schrifttums eine Edition in einem regionalen Urkundenbuch nicht mehr sinnvoll erscheinen läßt. Aus diesem Grunde hat sich die Kommission für den Zeitraum nach 1325 für Fondseditionen entschieden.

1./2. Regesta historiae Westfaliae. Accedit Codex diplomaticus. Die Quellen der Geschichte Westfalens in chronologisch geordneten Nachweisen und Auszügen begleitet mit einem Urkundenbuch.
Bearb. u. hrsg. v. Heinrich August Erhard.
1. Von den ältesten geschichtlichen Nachrichten bis 1125. Mit Monogramm- und Siegelabbildungen.
Münster: Regensberg 1847. XVIII, 233 S.
Fotomechan. Nachdruck Osnabrück: Wenner 1973.
ISBN: 978-3-87898-201-2, Preis: 76,00 Euro

2. Vom Jahre 1126 bis 1200. Mit Monogramm- und Siegelabbildungen.
Münster: Regensberg 1851. 95, 153, 267 S.
Fotomechan. Nachdruck Osnabrück: Wenner 1973.
ISBN: 978-3-87898-203-6, Preis: 76,00 Euro

Index.
Nach den Vorarbeiten v. Ludwig Perger bearb. v. Roger Wilmans.
Münster: Regensberg 1861. 113 S.
Fotomechan. Nachdruck Osnabrück: Wenner 1973.
ISBN: 978-3-87898-204-3, Preis: 36,00 Euro

Additamenta zum Westfälischen Urkundenbuch.
Bearb. v. Roger Wilmans. Orts- und Personenregister von Eduard Aander Heyden.
Münster: Regensberg 1877. IV,137 S., 1 Taf.
Fotomechan. Nachdruck. Osnabrück: Wenner 1973.
ISBN: 978-3-87898-207-4, Preis: 37,00 Euro

Supplement von Wilhelm Diekamp.
Lfg. 1. bis 1019.
Mit 4 Tafeln.
Münster: Regensberg 1885. 120 S.
[Mehr nicht erschienen]. Vergriffen.

3. Die Urkunden des Bistums Münster 1201 - 1300.
Unter besonderer Mitwirkung v. Ludwig Perger bearb. v. Roger Wilmans.
Als Anhang: Index geographicus v. Ernst Friedlaender.
Münster: Regensberg 1859 - 1871.
(X), 952, 37 S.
Fotomechan. Nachdruck. Osnabrück: Wenner 1973.
ISBN: 978-3-87898-205-0, Preis: 184,00 Euro

Personenregister.
Unter Mitwirkung v. R. Wilmans bearb. v. Eduard Aander Heyden.
Münster: Regensberg 1876. VIII. 94 S. Personenregister.
Bearb. v. Otto Weerth.
Münster: Regensberg. 1921. 154 S.
Fotomechan. Nachdr. Osnabrück: Wenner. 1973.
ISBN: 978-3-87898-206-7, Preis: 87,00 Euro

4. Die Urkunden des Bistums Paderborn 1201 - 1300.
Bearb. v. Roger Wilmans (bis 1250) und Heinrich Finke. Nebst Personen- und Ortsregister, Siegelverzeichnis und Glossar von Hermann Hoogeweg.
Münster: Regensberg 1874. 1880. 1894. IV, IV, 1451 S.
Fotomechan. Nachdr. Osnabrück: Wenner 1973.
ISBN: 978-3-87898-208-1, Preis: 230,00 Euro

5. Die Papsturkunden Westfalens bis zum Jahre 1378. T. 1 -
1. Die Papsturkunden Westfalens bis zum Jahre 1304.
Bearb. v. Heinrich Finke.
Münster: Regensberg 1888. 34, 409 S.
Fotomechan. Nachdr. Osnabrück: Wenner 1975.
ISBN: 978-3-87898-209-8, Preis: 107,00 Euro

2. 1304 - 1378. In Vorbereitung.

6. Die Urkunden des Bistums Minden 1201 - 1300. (Mit Personen- u. Ortsregister u. Verzeichnis der beschriebenen Siegel).
Bearb. v. Hermann Hoogeweg.
Münster: Regensberg 1898. VII, 670 S.
Fotomechan. Nachdruck. Osnabrück: Wenner 1975.
ISBN: 978-3-87898-210-4, Preis: 169,00 Euro

7. Die Urkunden des Kölnischen Westfalen 1200 - 1300.
Bearb. v. Staatsarchiv Münster.
Münster: Regensberg 1901 - 1908. III, 1319 S.
Fotomechan. Nachdruck Osnabrück: Wenner 1980.
ISBN: 978-3-87898-211-1, Preis: 245,00 Euro

Personen- und Ortsregister. Nachträge und Berichtigungen zu den Urkunden, Glossar und Sachregister. Nachträge und Berichtigungen zum Personen- und Ortsregister. Nachwort.
Bearb. v. Staatsarchiv Münster.
Münster: Regensberg 1919. S. 1321 - 1646.
Fotomechan. Nachdr.
Osnabrück: Wenner 1980.
ISBN: 978-3-87898-212-8, Preis: 72,00 Euro

8. Die Urkunden des Bistums Münster 1301 - 1325.
Bearb. v. Robert Krumbholtz.
Münster: Regensberg 1908 - 1913. XIV, 878 S.
Fotomechan. Nachdr.
Osnabrück: Wenner 1980.
ISBN: 978-3-87898-213-5, Preis: 153,00 Euro

9. Die Urkunden des Bistums Paderborn 1301 - 1325.
Bearb. v. Joseph Prinz. Lfg. 1 - 5.
1. 1301 - 1310.
Münster: Regensberg 1972. 8 ungez. S., 401 S.
Zu erwerben bei der Historischen Kommission, 48133 Münster, e-Mail: hiko@lwl.org, Preis: 50,10 Euro (+ Inlandsporto und Verpackung)

2. 1311 - 1315.
Münster: Aschendorff 1978. S. 402 - 654.
ISBN: 978-3-402-05954-8, Preis: 50,20 Euro

3. 1316 - 1320.
Münster: Aschendorff 1982. S. 655 - 922.
ISBN: 978-3-402-05994-4, Preis: 50,20 Euro

4. 1321 - 1325.
Münster: Aschendorff 1986. S. 923 - 1312.
ISBN: 978-3-402-05996-8, Preis: 75,70 Euro

5. Register, Nachträge, Siegeltafeln.
Münster Aschendorff 1993. 291 S., 12 Taf.
ISBN: 978-3-402-06691-1, Preis: 70,60 Euro

10. Die Urkunden des Bistums Minden 1301-1325.
Bearb. v. Robert Krumbholtz.
Münster: Aschendorff 1940. XVIII, 440 S., 5 Taf.

Die Urkunden des Bistums Minden 1301-1325.
Bearb. v. Robert Krumbholtz.
2., verb. u. erg. Aufl. besorgt v. Joseph Prinz.
Münster: Aschendorff 1977. XVIII, 454 S., 5 Taf.
ISBN: 978-3-402-05955-5, Preis: 30,20 Euro

11. Die Urkunden des Kölnischen Westfalen 1301 - 1325.
Bearb. v. Manfred Wolf.
T. 1 - 3.
Münster: Aschendorff 1996 - 2005.
1. 1301 - 1310.
1996. XVI, 471 S.
ISBN 978-3-402-06692-8, Preis: 50,20 Euro

2. 1311 - 1320.
1999. S. 473 - 1002.
ISBN: 978-3-402-06693-5, Preis: 50,20 Euro

3. 1321-1325; Index.
2005. VIII, S. 1003-1670.
ISBN: 978-3-402-06694-2, Preis 55,00 Euro

Rezensionen Band 9:
— Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 186 (1983), S. 196-197 (Hans Budde).

— Beiträge zur Namenforschung 14 (1979), S. 77 (Rudolf Schützeichel), 21 (1986), S. 162-163, 25 (1990), S. 229-230, 29/30 (1994/95), S. 339-340 (Hubertus Menke).

— Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 37 (1981), S. 818, 40, (1984), S. 248, 44 (1988), S. 580 (Alfred Gawlik), 59, Heft 2 (2003), S. 631 (Mark Mersiowsky).

— Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 10 (1985), S. 721-722 (Hartmut Boockmann).

— Hansische Geschichtsblätter 96 (1978), S. 194-195 (Reinhard Vogelsang), 97 (1979), S. 172-173, 101 (1983), S. 183, 105 (1987), S. 134, 113 (1995), S. 202-203 (Hugo Stehkämper).

— Historische Zeitschrift 232 (1981), S. 433, 238 (1984), S.  390-391, 247 (1988), S. 685-686, 260 (1995), S. 192 (Wolfgang Leesch).

— Historisches Jahrbuch 112 (1992), S. 211-212 (Jörg Jarnut).

— Lippische Mitteilungen 47 (1978), S. 356-357 (Hans-Peter Wehlt), 56 (1987), S. 283-284, 59 (1990), S. 342 (Gustav Rehm), 63 (1994), S. 354 (Hans-Peter Wehlt).

— Nassauische Annalen 90 (1979), S. 241-242, 94 (1983), S. 355-356 (Hellmuth Gensicke).

— Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 56 (1984), S. 360-362 (Klaus Wriedt).

— Osnabrücker Mitteilungen 85 (1979), S. 325 (Horst-Rüdiger Jarck), 89 (1983), S. 256-257 (Dieter Brosius).

— Ravensberger Blätter, Hefte 1/2 (1983), S. 52-53 (Gustav Engel).

— Rheinische Vierteljahrsblätter 43 (1979), S. 450-451, 47 (1983), S. 421-422, 52 (1988), S. 300, 60 (1996), S. 350 (Volker Henn).

— Soester Zeitschrift 101 (1989), S. 205 (Koske), 107 (1995), S. 168 (Ulrich Löer).

— Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 68 (1981), S. 547-548 (Erich Wisplinghoff).

— Westfälische Forschungen 30 (1980), S. 214-215, 38 (1988), S. 390 (Peter-Johannes Schuler).

— Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germanistische Abteilung 96 (1979), S. 296-298, 100 (1984), S. 358-359 (Alfred Cohauß), 105 (1988), S. 346-349 (Gabriele v. Olberg).

— Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 90 (1984), S. 185-186, 93 (1987/88), S. 227-228, 96 (1993/94), S. 258 (Dieter Scheler).

Rezensionen Band 10:
— Deutsche Literaturzeitung 64, Heft 3/4 (1943), S. 61-64 (Friedrich Prüser).

— Hansische Geschichtsblätter 96 (1978), S. 194 (Hugo Stehkämper).

— Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 18 (1941), S. 317 (Otto Grotefend), 50 (1978), S. 451-452 (Dieter Brosius).

— Osnabrücker Mitteilungen 61 (1941), S. 189-192 (Günther Wrede).

— Westfälische Forschungen 31 (1981), S. 254-255 (Peter-Johann Schuler).

Rezensionen Band 11:
— Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein (2001) Heft 201, S. 275-276, (2005) Heft 208, S. 417-418 (Johannes Mötsch).

— Der Archivar 50 (1997), S. 880-881, 53 (2000), S. 380 (Wolfgang Bockhorst), 60  (2007), S. 272-273 (Tobias Crabus).

— Archivpflege in Westfalen 67 (2007), S. 74-75 (Gunnar Teske).

— Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 55, Heft 1 (1999), S. 229-230 (Alfred Gawlik), 64, Heft 2 (2008), S. 653-654 (Mark Mersiowsky).

— Heimatpflege in Westfalen 12, Heft 1 (1999), S. 37-38, 13, Heft 4 (2000), S. 30-31 (Edeltraud Klueting).

— Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 52 (2002), S. 259-261, 55 (2005), S. 293-294 (Aloys Schwersmann).

— Historische Zeitschrift 283 (2006), S. 759-760 (Manfred Groten).

— Der Märker 52 (2003), S. 85-87 (Werner Frese).

— Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 79 (2007), S. 354-355 (Brigitte Englisch).

— Osnabrücker Mitteilungen 103 (1998), S. 360-362, 105 (2000), S. 270-272, 116 (2011), S. 333-335 (Werner Delbanco).

— Rheinische Vierteljahrsblätter 63 (1999), S. 382-383, 65 (2001), S. 459, 71 (2007), S. 343-344 (Volker Henn).

— Vestische Zeitschrift 94-96 (1995-1997), S. 632-633 (Werner Burghardt).

— sehepunkte 6 (2006) Nr. 11 (15.11.206), S.  URL: http://www.sehepunkte.de/2006/11/9848.html (Arend Mindermann).

— Westfälische Forschungen 49 (1999), S. 627-629 (Mark Mersiowsky), 52 (2002), S. 751-752 (Friedrich-Wilhelm Hemann).

— Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Germanistische Abteilung 118 (2001), S. 562-565, 123 (2006), S. 508-510 (Thomas Vogtherr).

— Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 98 (1997), S. 277-278 (Dieter Scheler).

 

Zurück zur Übersicht „Die Bände der alten Reihen“

⇑ Zum Seitenanfang