Horizontales Wasserrad in einer Getreidemühle, Bernoulli 1738

Theissen, Peter: Mühlen im Münsterland. Der Einsatz von Wasser- und Windmühlen im Oberstift Münster vom Ausgang des Mittelalters bis zur Säkularisation (1803).
Münster: Waxmann 2001. XVIII, 576 S., 82 Abb., 37 Tab, 7 Kt.
(Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen XXII A: Geschichtliche Arbeiten zur westfälischen Landesforschung. Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Gruppe, Band 13) (Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland, Band 101)
ISBN: 978-3-89325-900-7; Preis: 34,80 Euro


Für einen Zeitraum von mehr als 300 Jahren gibt dieses Buch erstmals einen Einblick in die Entwicklung der Wasser- und Windmühlen im Münsterland. Anzahl, Art und Ausstattung dieser naturkraftgetriebenen Mühlen werden unter anderem mit Hilfe von Tabellen, Verbreitungskarten und zahlreichen Abbildungen dargestellt. Durch die Auswertung umfangreicher archivalischer Quellen zu Antriebsart, Verwendungszweck und Standort der Mühlen ergaben sich neue, teilweise überraschende Einsichten. Ein bisher unbekannter Bautyp der Wassermühle, die Hängemühle, konnte durch eine Neuinterpretation bereits bekannter Bildquellen und mit Hilfe archivalischer Belege nachgewiesen werden. Getreide- und Ölmühlen benötigte man zur Sicherung des Grundnahrungsmittelbedarfs flächendeckend im gesamten Münsterland. Warum aber waren Walkemühlen nur an bestimmten Orten zu finden? Und was hatte es mit den in der Fachliteratur unbeachteten Bokemühlen auf sich? Weshalb war das Münsterland trotz der Nähe zu den Niederlanden kein Windmühlenland? Darauf finden sich hier neue, begründete Antworten.

Rezensionen:
— Archivpflege in Westfalen und Lippe Heft 55 (2001), S. 51 (Horst Conrad).

— Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde (2005), S. 242-243 (Günther Knesch).

— Blätter für Technikgeschichte 62 (2002), S. 145-147 (Helmut Lackner).

— Mitteilungen des Vereins Geschichte an der Universität Paderborn 16, Heft 1 (2003), S. 64-65 (Joachim Rüffer).

— Der Mühlstein 19, Heft 2 (2002), S. 38-39 (Gundolf Scheweling).

— Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde 47 (2002), S. 368-370 (Karl Heinrich Kaufhold).

— Technikgeschichte 72 (2005), Heft 4, S. 336-337.

— Westfälische Forschungen 55 (2005), S. 769-761 (Ilka Göbel).

 

Zurück zur Übersicht Die Bände der alten Reihen“

⇑ Zum Seitenanfang