check-circle Created with Sketch.

Dritter Workshop zur Geschichte, Überlieferung und Nachwirkung des Stalag 326 (VI K) Senne

4. März 2020 – Schloss Holte-Stukenbrock

Der Workshop ist die dritte Veranstaltung einer Workshop-Reihe, die parallel zur Weiterentwicklung der Gedenkstätte Stalag 326 (VI K) Senne (Schloß Holte-Stukenbrock) zu einem Bildungs- und Forschungsort von überregionaler und internationaler Bedeutung stattfinden soll. Kooperationspartner bei der Tagungsreihe sind die Dokumentationsstätte Stalag 326 (VI K) Senne, die Universitäten Bielefeld und Paderborn, der Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens (Abt. Paderborn) und die Historische Kommission für Westfalen.

Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen finden Sie im Tagungsprogramm.

Foto: Grabungsfunde, 2019. Bildrechte: Oliver Nickel_bearb

Zurück zur Übersicht "Zurückliegende Tagungen"