Buchvorstellung Höxter, Corvey und Corveyer Land

23. März 2015 – Höxter, Stadtarchiv

Von links: Michael Koch, Dr. Burkhard Beyer , Alexander Fischer (Foto: Höxter-Kurier/Kube)

Erstmals wurde ein Band der ausschließlich digital erscheinenden Schriftenreihe "Materialien der Historischen Kommission für Westfalen" der Öffentlichkeit präsentiert. Bürgermeister Alexander Fischer nahm im Stadtarchiv Höxter einen Ausdruck der umfangreichen Datei aus den Händen von Stadtarchivar Michael Koch entgegen.

Zunächst als Hilfsmittel für sein Archiv hat Michael Koch in den zurückliegenden Jahren seine Bibliographie "Höxter, Corvey und Corveyer Land" zusammengetragen. Inzwischen hat diese Sammlung einen solchen Umfang angenommen, dass sie auch von anderen Forschern als willkommenes Hilfsmittel genutzt wird. Bislang nur auf den Seiten der Stadt Höxter verfügbar, soll sie nun als Teil der digitalen Schriftenreihe der Kommission einem breiten Publikum bekannt gemacht werden. Die Historische Kommission kehrt damit auch zu einem ihrer traditionellen Themen zurück, denn das Kloster Corvey – seit 2014 von der UNESCO zum Weltkulturerbe gerechnet – war von Beginn an einer ihrer Publikationsschwerpunkte.

Bibliographische Daten: Michael KOCH: Bibliographie Höxter, Corvey und Corveyer Land. Stand: Januar 2015. 237 Seiten, Online-Publikation Münster 2015 (Materialien der Historischen Kommission für Westfalen, Band 8)

Zum Download

Zu weiteren Bänden der digitalen Schriftenreihe

Zurück zur Übersicht „Zurückliegende Buchvorstellungen“