check-circle Created with Sketch.

Materialien der Historischen Kommission für Westfalen, Band 10

Bäuerliche Leistungen im mittelalterlichen Westfalen

Unter denkbar ungünstigen Umständen musste der angehende Archivar Helmut Richtering (1922–1989) im Februar 1945 die mündliche Prüfung zu seiner Dissertation bestehen. Das Staatsarchiv war zu dieser Zeit beschädigt, die Bestände waren überwiegend ausgelagert. Dennoch hat Richtering eine Studie zur Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters vorgelegt, die bis heute lesenswert ist. Da eine Druckfassung seiner Arbeit nicht zustande kam, macht die digitale Neuausgabe das im Sommer 1945 fertiggestellte Typoskript erstmals einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.


Helmut RICHTERING: Bäuerliche Leistungen im mittelalterlichen Westfalen. Mit besonderer Berücksichtigung der Naturalabgaben und ihrer Verbreitung. Neuausgabe der Dissertation Münster 1945 mit einem Vorwort von Wilfried Reininghaus. 275 Seiten, Online-Publikation Münster 2015 (Materialien der Historischen Kommission für Westfalen, Band 10)

Zum Download

Auf dem Bild zu sehen ist das rote Buchcover der Veröffentlichung

Nutzungsrechte

Die PDF-Datei darf auf den Rechnern bzw. Servern von Privatpersonen, öffentlichen Archiven und Bibliotheken sowie anderen Kultureinrichtungen gespeichert und ohne Einschränkungen genutzt werden. Diesen Nutzern ist es auch gestattet, die Bände für den Eigenbedarf ausdrucken und in ihre Sammlung bzw. ihren Leihverkehr aufzunehmen. Eine darüber hinausgehende gewerbliche Nutzung und Weiterverbreitung ist nicht gestattet.