check-circle Created with Sketch.

Prof. Dr. Manfred Botzenhart

Prof. Dr. phil., Universitätsprofessor in Münster.
Geboren am 28. September 1934 in Berlin,
gestorben am 28. Februar 2007 in Havixbeck.
Seit dem 25. April 1995 ordentliches Mitglied der Historischen Kommission, am 9. Mai 2003 Umwandlung in ein korrespondierendes Mitglied.

 

Literatur:

Westfälische Nachrichten (12.12.2007).

Westfälische Nachrichten (06.03.2007).

Westfälische Nachrichten (28.09.2004).

Uni Press Münster (23.09.1999).

Uni Press Münster (21.10.1997).

Vademekum der Geschichtswissenschaften 2 (1996/1997), S. 297.

Liberalismus, Parlamentarismus und Demokratie. Manfred Botzenhart zum 60. Geburtstag, Göttingen 1994.

Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender: bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart 16 (1992), S. 361.

 

Internet:

Biographischer Eintrag auf Wikipedia

Pressemitteilung der Uni Münster mit Kurzbiographie (2007)

http://www.echo-muenster.de/node/7465 (Seite nicht mehr erreichbar)

 

 

Zurück zur Übersicht ehemaliger Mitglieder